Nach einem kurzen Zwischenstopp mit „Schneebesichtigung“ in Chamonix-Mont-Blanc ging es für uns geradewegs in den Süden.
Die Provence ist so wunderschön. Eine meiner Lieblingsregionen in Frankreich. Wir sind mit dem Auto einfach immer weiter der Straße entlang, bis wir am Straßenrand ein Campingplatz-Schild gesehen haben. Es war schon spät am Nachmittag, also haben wir die Chance ergriffen und sind dem Schild gefolgt.

Campingplatz Mallefougasse

Der Weg hat sich geloht: wir haben den Campingplatz Lou Pèbre D’Aïl gefunden.

So ein süßer, idyllischer Campingplatz mit wunderbarem Ausblick auf das kleine Städtchen Mallefougasse. Er gehört einer Familie, die direkt nebenan wohnt.

Campingplatz

Campingplatz Mallefougasse

Es war sehr ruhig. Nur ein oder zwei andere Familien waren mit uns dort. Mallefougasse ist eben ein Mini-Örtchen. Aber es war wunderschön und ziemlich günstig. Wir haben 13,50 € für drei Personen mit Auto und Zelt inklusive Duschbenutzung bezahlt.

Wir haben erstmal unser Zelt aufgebaut und danach unser Abendbrot gekocht. Da ich keine Schlafsäcke mag, habe ich einfach Decken und Kissen mitgenommen und die haben wir ins Zelt gelegt. Das war so gemütlich! :)

Auto

Abendbrot

Der Ausblick auf Mallefougasse war unglaublich schön!

Und der Campingplatz hat sogar einen eigenen Pool!

Ein bisschen improvisieren muss man auf so einer Camping-Auto-Reise immer, aber zum Glück gibt es überall so viele Bäumchen… und so ein Auto kann auch ganz praktisch sein.

Am nächsten Morgen haben wir uns dann wieder auf den Weg gemacht. Ich hätte ja am Liebsten an jeder Ecke angehalten, so süß fand ich die ganzen Häuschen in der Provence.

Haus, Provence

Und natürlich den Lavendel…

Lavendelfeld, Provence

Viel weiter sind wir an dem Tag gar nicht gekommen; in Apt haben wir schon den nächsten Stopp eingelegt. Über unsere Zeit dort könnt ihr hier lesen.

Alles Liebe :)


Habt ihr noch Fragen? E-Mail: Kontaktformular | Telefon: (02421) 306 204

Mallefougasse, ein provenzalisches Paradies
Markiert in:        

Ein Gedanke zu „Mallefougasse, ein provenzalisches Paradies

  • 23. Oktober 2015 um 00:48
    Permalink

    Einer der besten Campingplätze auf unserer Tour :) Würde die Reise gerne nochmal wiederholen;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.