So richtig los ging unsere Europatour also im Schwarzwald. Unser erstes „richtiges“ Ziel war Zürich. Da in der Schweiz ja bekanntlich alles ziemlich teuer ist, wollten wir uns auch gar nicht so lange dort aufhalten. Trotzdem muss man sich in der Schweiz – ob für einen Tag oder ein ganzes Jahr – eine 30-Euro-teure Vignette an die Windschutzscheibe kleben. Für ein ganzes Jahr ein Schnäppchen, für einen Tag ein stolzer Preis. Aber wir haben uns trotzdem nicht davon abhalten lassen, schließlich hat sich der Ausflug nach Zürich und in die Alpenregion ja sehr gelohnt.

Zürich

Zürich ist eine wunderschöne Stadt!

Wir haben uns ein bisschen die Altstadt angesehen und ein Wetterspektakel vom Feinsten erlebt. In der ersten Stunde blauer Himmel und strahlender Sonnenschein – und innerhalb von Sekunden begann es zu regnen wie aus Eimern!

Zürich

Wir haben dann Zuflucht bei McDonald’s gesucht. Wir dachten, das wär sowieso das Einzige, das wir uns in Zürich leisten könnten. Aber selbst das hätten wir uns eigentlich gar nicht leisten können: 30 Euro umgerechnet für 3 Cheeseburger und 3 Colas!!! Das war unglaublich. Deshalb sind wir danach auch ganz schnell weiter gefahren.

Den nächsten Stopp haben wir an einem kleinen Aussichtspunkt eingelegt…

Schweizer Alpen

Schweizer Alpen

Dieser Ausblick war einfach soooo schön!
Nach einer kurzen Pause ging es weiter nach Grindelwald bei Interlaken. Da sind wir dann auch mal für längere Zeit ausgestiegen und ein bisschen spazieren gegangen.

Grindelwald

Wir haben im Wald einen Bach entdeckt mit glasklarem Wasser. Das war so erfrischend, kühl und so rein, dass wir daraus sogar trinken konnten. Ich hab mir dann eine kleine Flasche damit gefüllt und es war das leckerste Wasser, das ich je getrunken hab! :)

Bach, Grindelwald

Am frühen Abend sind wir dann weiter gefahren, um uns auf die Suche nach einem Schlafplatz zu machen. Irgendwo tief im Nichts haben wir einen kleinen, familienbetriebenen Campingplatz gefunden. Es hat mittlerweile wieder in Strömen geregnet und wir dachten, das könne ja wohl nicht so teuer sein. Aber das konnte es doch: die wollten für ein 2-Personen-Zelt und ein Auto 29 Euro haben. Die Bad- und Duschenbenutzung exklusive. Für eine Nacht. Das war uns dann echt zu teuer und wir sind weiter gefahren. Auf einem Rastplatz haben wir ein paar Stündchen geschlafen und sind dann um halb 6 Uhr morgens geradewegs nach Chamonix-Mont-Blanc aufgebrochen.

Davon erzähl ich dann nächstes Mal :)


Habt ihr noch Fragen? E-Mail: Kontaktformular | Telefon: (02421) 306 204

Zürich und die Schweizer Alpen
Markiert in: